Beliebte Schreibfehler: Unterschied zwischen den Versionen

Aus HeiseForenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 31: Zeile 31:
  
 
====d/t-Fehler====
 
====d/t-Fehler====
 +
* attracktiv statt attraktiv
 
* eigendlich statt eigentlich
 
* eigendlich statt eigentlich
 
* hoffendlich statt hoffentlich
 
* hoffendlich statt hoffentlich

Version vom 7. Mai 2006, 13:37 Uhr

Viele Schreibfehler sind so beliebt, dass sie immer wieder vorkommen:

ß/ss-Fehler

  • ausser und ausserdem statt außer bzw. außerdem (in der Schweiz kein Fehler).
  • dass statt das bzw. umgekehrt
  • Ergebniß statt Ergebnis
  • Hinweiß statt Hinweis
  • Preiß statt Preis

h-Fehler

  • Author statt Autor
  • Esotherik statt Esoterik
  • gebohren statt geboren
  • höhren statt hören
  • persöhnlich statt persönlich
  • Rethorik statt Rhetorik
  • Stihl statt Stil
  • stöhren statt stören
  • verlohren statt verloren
  • wahr statt war (und umgekehrt)
  • währe statt wäre
  • dähmlich statt dämlich

ck-Fehler

  • ecklig oder gar eckelig statt eklig
  • Hacken statt Haken
  • Kecks statt Keks
  • Packet statt Paket
  • Strucktur statt Struktur
  • Tackt statt Takt

d/t-Fehler

  • attracktiv statt attraktiv
  • eigendlich statt eigentlich
  • hoffendlich statt hoffentlich
  • Kanditat statt Kandidat
  • Standart statt Standard
  • tod statt tot und Tot statt Tod
  • wesendlich statt wesentlich
  • Endgeld/Entgeld/Endgelt statt Entgelt
  • seit statt seid (und andersrum!)

v/f-Fehler

  • viel statt fiel (und umgekehrt)

ie-Fehler

  • Kriese statt Krise
  • Maschiene statt Maschine
  • stabiele statt stabile
  • Stiel statt Stil
  • Vieren statt Viren
  • wiso statt wieso
  • Wiederstand statt Widerstand

grammatische Fehler

  • eingeschalten statt eingeschaltet
  • einzigste statt einzige

falsche Wortstämme

  • Entgeld statt Entgelt (hat nichts mit Geld zu tun)
  • Terrabyte statt Terabyte (Nein, das kommt nicht aus der Erde)
  • Leihe statt Laie (Beispiel)
  • beseitet (selten: beseidet) statt besaitet (Geige: Saiten reißen ...)

doppelte Buchstaben

  • Looser statt Loser
  • seelig statt selig
  • Tolleranz statt Toleranz
  • vorraus statt voraus
  • ettliche statt etliche
  • Sattelit, Satelit, Satelitt statt Satellit

ausgelassene Buchstaben

  • vieleicht statt vielleicht

sonstiges

  • orginal statt original
  • demlich statt dämlich (Beispiel)
  • Grafigkarte statt Grafikkarte
  • hälst statt hältst
  • Inuvation statt Innovation
  • Lizens/lizensieren statt Lizenz/lizenzieren (WebLink)
  • Mathias/Matthias statt Mattias
  • Pabst statt Papst
  • provitiert statt profitiert
  • Pupertät statt Pubertät
  • Regestry statt Registry
  • Reperatur statt Reparatur
  • Schnautze statt Schnauze
  • Sylvester statt Silvester
  • Threat statt Thread
  • Tracey statt Tracy
  • guten statt gutem (Beispiel)

(wird fortgesetzt)

Absichtliche Schreibfehler

  • ebent statt eben
  • Latürnich statt natürlich
  • Arbyte/arbyten (Arbeit(en) am Computer)
  • flasch und jede andere falsche Schreibweise von "falsch"

Die meißten Fehler (inssbeßondere ss/ß-Fehler) rühren von mangelndem Verständnis der neuen Rechtschreibung her. Dem wird jetzt entgegengewirkt, wobei aber durchaus Platz für regionale Besonderheiten bleiben sollte.

Manche Schreibfehler sind so krass, dass sie spontan unheilbaren Augenkrebs verursachen.

Ein Tipp noch: Mehrheitsentscheid, z. B. mit Googlefight, damit lassen sich sehr viele peinliche Fehler vermeiden.

Kein Schreib-, sondern ein Verständnisfehler ist die falsche Verwendung der Abkürzung "IMHO" oder "IMO", Diese bedeutet "In my (humble) opinion", was übersetzt etwa "Meiner (bescheidenen) Meinung nach" bedeutet. Leider wird sie fälschlicherweise immer wieder verwandt, wenn jemand die eigene Unsicherheit ausdrücken möchte (z.B. "Der Computerhersteller A will IMHO diese Woche neue Laptops vorstellen"). Das ist falsch. Die richtige Abkürzung wäre "AFAIK" ("As far as I know"="Soweit ich weiß").

WebLinks

  • Ein schönes Beispiel zu welchen Verirrungen Buchstabendreher führen können ist hier zu lesen