Diskussion:Forenlöschung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus HeiseForenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
(Eine dazwischenliegende Version von einem anderen Benutzer wird nicht angezeigt)
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
Nö. Daß das heise-Forenwiki ein Hort der Objektiviät ist bzw. sein soll, bestreite ich. Wenn Du das anders siehst und insbesondere die Links von mir (inklusive hinführenden Text) für so unerträglich subjektiv hältst, ist die Rücknahme für Dich nur konsequent. Wenn Dir (wie mir) ein komplette Löschung meiner Version übertrieben vorkommen sollte, kannst Du die Links ja ohne meinen Text verwerten. Ich mach mir die Arbeit nicht zweimal. heiseleser
 
Nö. Daß das heise-Forenwiki ein Hort der Objektiviät ist bzw. sein soll, bestreite ich. Wenn Du das anders siehst und insbesondere die Links von mir (inklusive hinführenden Text) für so unerträglich subjektiv hältst, ist die Rücknahme für Dich nur konsequent. Wenn Dir (wie mir) ein komplette Löschung meiner Version übertrieben vorkommen sollte, kannst Du die Links ja ohne meinen Text verwerten. Ich mach mir die Arbeit nicht zweimal. heiseleser
 +
 +
Dass mein "seltsam" als wertend gewertet werden kann, das stimmt, ad hat das zu Recht geändert. Der Ausdruck "seltsam" ist mir durchgerutscht, obwohl ich mich extra um Objektivität, besser: um Neutralität bemüht habe. Heiselesers Links und Änderungen waren durchwegs interessant und relevant, insgesamt wird es damit aber sehr wertend. Fieserweise erunmöglicht die in dieser Angelegenheit wirklich miese Kommunikationspolitik von heise eine neutrale Darstellung. Man kann einfach keine Links für eine Gegenposition ausfindig machen, um den Eintrag auszubalancieren und dem Leser die Wertung zu überlassen. Vielleicht sollte man dieses Dilemma auf neutrale Art kommunizieren?
 +
 +
D(ies ist ein potenzielles Minenfeld)23
 +
 +
@heiseleser: Danke für Dein Verständnis. Bitte überleg Dir noch mal, ob Du das Ziel der Neutralität (ganz recht, Dvae!) nicht akzeptieren willst. Ich habe den Eindruck, die Mehrheit hält dies für notwendig. Wir sind uns ja einig, daß Du wertvolle Beiträge leisten kannst, die hier willkommen sind.
 +
@Dvae23: Klingt gut.
 +
mfg, ad-

Aktuelle Version vom 12. November 2008, 10:09 Uhr

@Heiseleser: Hi, ich habe Deine letzte Änderung zurückgenommen. Nicht, weil nichts Gutes dabei war, denn das war es, sondern weil Deine Änderung von 2 Problemen durchzogen war, was zu einem inakzeptablen Ergebnis führte. 1) Das Wiki sollte sich um Objektiviät bemühen. Deine Änderungen und Ergänzungen waren vielfach wertend. 2) Wenn Du etwas änderst, gib doch bitte hier in der Diskussion kurz die Gründe an. [Ich selbst hole mein Versäumnis nach: Dvaes "seltsam" ist wertend, ich habe es durch "ungewohnt" ersetzt.] Wir wollen doch besser kommunizieren als Heise, oder? ;-) Jedenfalls würde ich mich freuen, wenn Du Deine Ergänzungen auf geeignete Art wieder einarbeitest und Änderungen diskutierst. mfg, ad-

Nö. Daß das heise-Forenwiki ein Hort der Objektiviät ist bzw. sein soll, bestreite ich. Wenn Du das anders siehst und insbesondere die Links von mir (inklusive hinführenden Text) für so unerträglich subjektiv hältst, ist die Rücknahme für Dich nur konsequent. Wenn Dir (wie mir) ein komplette Löschung meiner Version übertrieben vorkommen sollte, kannst Du die Links ja ohne meinen Text verwerten. Ich mach mir die Arbeit nicht zweimal. heiseleser

Dass mein "seltsam" als wertend gewertet werden kann, das stimmt, ad hat das zu Recht geändert. Der Ausdruck "seltsam" ist mir durchgerutscht, obwohl ich mich extra um Objektivität, besser: um Neutralität bemüht habe. Heiselesers Links und Änderungen waren durchwegs interessant und relevant, insgesamt wird es damit aber sehr wertend. Fieserweise erunmöglicht die in dieser Angelegenheit wirklich miese Kommunikationspolitik von heise eine neutrale Darstellung. Man kann einfach keine Links für eine Gegenposition ausfindig machen, um den Eintrag auszubalancieren und dem Leser die Wertung zu überlassen. Vielleicht sollte man dieses Dilemma auf neutrale Art kommunizieren?

D(ies ist ein potenzielles Minenfeld)23

@heiseleser: Danke für Dein Verständnis. Bitte überleg Dir noch mal, ob Du das Ziel der Neutralität (ganz recht, Dvae!) nicht akzeptieren willst. Ich habe den Eindruck, die Mehrheit hält dies für notwendig. Wir sind uns ja einig, daß Du wertvolle Beiträge leisten kannst, die hier willkommen sind. @Dvae23: Klingt gut. mfg, ad-