Einstein@Home Steineklopfertreffen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus HeiseForenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (Steinbruch und so)
K
Zeile 31: Zeile 31:
 
: cmds
 
: cmds
 
: TheNoxier
 
: TheNoxier
: faeshn -- fast ganz total sicher
+
: faeshn  
 
: Mr. Doubt -- eher nicht
 
: Mr. Doubt -- eher nicht
 
: Igor Stupinski -- hat jetzt doch noch abgesagt :(
 
: Igor Stupinski -- hat jetzt doch noch abgesagt :(

Version vom 1. Mai 2006, 17:24 Uhr

Vom 29.4 bis 30.4 findet in Wolfsburg-Unkeroda bei Eisenach/Thüringen das erste Treffen des Teams Off-Topic@Einstein@Home statt. Hier sollen nun ein paar Eckpunkte zusammengefasst werden. Wichtige Ankündigungen wird Wurgl per Mail an die Teammitglieder verschicken oder sind im entsprechenden Thread bei Heise zu finden.


Gedacht ist, dass wir uns zwischen 12°° und 13°° Uhr im Gasthof Waldfrieden treffen, dort können wir uns erstmal die Bäuche vollschlagen und dann vielleicht die Drachenschlucht heimsuchen. Danach sind wir als gelernte Bürgersteigbewohner sicherlich müde genug um den Abend bei einigen Bierchen ausklingen zu lassen. Am nächsten Tag passiert sicher auch noch was :-) Man könnte nach dem Frühstück gemeinsamen Ausflug zur Wartburg unternehmen.

Die Zimmer organisiert Domski, zumindest mal den ersten Schub und das sollte noch in dieser Woche (also bis zum 7.4) gemacht sein. 11 EZ und 6 DZ sind gebucht. 45 Plätze im Lokal gehören uns. Anzahlung war keine notwendig.

3 Tage ist Abgabeschluss für die normale Anmeldung. Dann muss ich(Domski) nochmal die endgültige Anzahl melden. Wobei ein Zimmer +/- nicht problematisch sein sollte. Wurde erledigt. Wurde erledigt.

Die Abrechnung sollte so aussehen, das jeder selbst bezahlt. Am Samstag ist Anreise für zwischen 11:00 und 13:00 Uhr vorgesehen. Dann kann jeder einchecken und in der Gaststätte sein Mittag von der Karte bestellen. Abendessen kann auch über die normale Karte bestellt werdenn. Am Sonntag früh ist ein reichliches Frühstücksbuffet für Übernachtungsgäste obligatorisch und im Zimmerpreis enthalten.

  • Die momentane Liste der Teilnehmer (ohne Gewähr):
Domski
secure-networker
Wurgl
Ziegenmelker
capt. bullshot
bonnyscott
Entität
Geblitzdingst
Dotshead
lgkf
druese
tomtaromtomtom
Zorglub
blöd_brot
mafioso5
Uwe_1965
Hansen
mf
cmds
TheNoxier
faeshn
Mr. Doubt -- eher nicht
Igor Stupinski -- hat jetzt doch noch abgesagt :(


  • Was brauchen wir noch:
Domski bittet einen Freiwilligen Vorlagen für DIN-A4 Hinweisschilderchen mit den Pfeilen links, geradeaus und rechts zu erstellen, die werden dann auf den letzten Kilometern aufgestellt, vielleicht zur besonderen Attraktion der Dorfbevölkerung mit dem Heisig darauf :-) -- Erledigt (von Zorglub).
Eine Wanderkarte, damit wir nach dem Durchkeuchen der Gegend auch wieder zurück finden. --- Sollte sich finden lassen.(Domski)
Einen Kompass, damit auch bei Verlassen des Weges keiner vom Rechten Weg abkommt. --- Bringe ich mit (cmds)
Zwei oder drei Leute, die am Samstag ein paar Stündchen früher da sind. Edit: secure-networker ist ab Donnerstag mit vor Ort. Prima!
Festes Schuhwerk und entsprechende Kleidung für die Drachenschlucht.
Fotoapparillos, Video-Kamera
Alle Teilnehmer sollten Domski idealerweise ihre Handy/Telefonnummer per Heise-Mail schicken, dann bekommen sie von ihm eine Mail mit seiner. Das vereinfacht die Anfahrt und die Orga vor Ort sehr.
  • Mitfahrgelegenheiten (MFG)

An dieser Stelle finden sich aktuelle Angebote zum Thema MFG. Wichtig dabei sind Start- bzw. Treffpunkt, Anzahl (verfügbarer) Sitzplätze und Kontaktmöglichkeit. Den Rest kann man sich dann untereinander ausmachen. Jeder der eine MFG anbietet, kann diese hier selbständig eintragen.

Startpunkt: Potsdam, 2-3 Plätze noch verfügbar, email: lingner.mail at gmx.net
Startpunkt: Ellwangen, 1 Platz frei, gut geeignet für alle Süddeutschen, Anreise bis E. bereits Freitag möglich, Vorfeier und Übernachtung im Hause angedacht. Start in Ellwangen am Sa. ca. 8:30 (276 km bis Unkeroda, Fahrzeit ca 3:20 h laut Routenplaner). mail: webmaster at forenwiki.de (lgkf)
  • Bericht vom Betriebsausflug der Steinbruchbesitzer
Am Freitag haben Domski und secure-networker incl. Anhang die Situation vor Ort erkundet. Ralf und Frau hatten bereits die Zimmer gecheckt und für gut befunden. Auch Bier, Abendessen und Frühstück konnten nicht bemängelt werden. Danach wurde Eisenach incl. des Automobilmuseums unsicher gemacht. Nach anfänglicher Unsicherheit bezüglich der Örtlichkeit zum Mittags-Tafeln wurde ein deftiges Thüringer Gericht im "Storchenturm" eingenommen.
secure-networker musste dem Wirt nochmal erklären, was wir genau machen, nachdem er ihm einen alten Steinbruch offerieren wollte!

Weblinks