OpenBSD: Unterschied zwischen den Versionen

Aus HeiseForenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Stechapfelbier - besser nicht ausprobieren!)
K (Neuer Link zum Bild)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Unix]]-ähnliches Betriebssystem, welches von radikalen Separatisten aus [[NetBSD]] abgespalten wurde.
 
[[Unix]]-ähnliches Betriebssystem, welches von radikalen Separatisten aus [[NetBSD]] abgespalten wurde.
  
Ein Großteil der Entwicklung scheint unter dem Einfluss von [[Eläkeläiset]] oder noch schlimmerem durchgeführt worden zu sein. Die Wahl des [http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Puffy_OpenBSD_mascot.png Maskottchens] deutet darüber hinaus auf zu häufigen Genuß von [[Bier#Panschen|Stechapfelbier]] hin.
+
Ein Großteil der Entwicklung scheint unter dem Einfluss von [[Eläkeläiset]] oder noch schlimmerem durchgeführt worden zu sein. Die Wahl des [http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Puffy.jpg Maskottchens] deutet darüber hinaus auf zu häufigen Genuß von [[Bier#Panschen|Stechapfelbier]] hin.
  
 
Trotzdem gilt [[OpenBSD]] als ein hochgradig auf [[Sicherheit]] getrimmtes Betriebssystem, welches vor allem in [[Router|Routern]], [[Firewall|Firewalls]] oder [[Kühlschrank|Kühlschränken]] zur Verwendung kommt. Jedenfalls ist es neben [[NetBSD]] und [[FreeBSD]] eine Alternative, falls man mal ein freies Betriebssystem auf einer SS5/170MHz installieren will, da auf dieser einen Maschine [[Linux]] nicht läuft.
 
Trotzdem gilt [[OpenBSD]] als ein hochgradig auf [[Sicherheit]] getrimmtes Betriebssystem, welches vor allem in [[Router|Routern]], [[Firewall|Firewalls]] oder [[Kühlschrank|Kühlschränken]] zur Verwendung kommt. Jedenfalls ist es neben [[NetBSD]] und [[FreeBSD]] eine Alternative, falls man mal ein freies Betriebssystem auf einer SS5/170MHz installieren will, da auf dieser einen Maschine [[Linux]] nicht läuft.

Aktuelle Version vom 27. Mai 2006, 22:13 Uhr

Unix-ähnliches Betriebssystem, welches von radikalen Separatisten aus NetBSD abgespalten wurde.

Ein Großteil der Entwicklung scheint unter dem Einfluss von Eläkeläiset oder noch schlimmerem durchgeführt worden zu sein. Die Wahl des Maskottchens deutet darüber hinaus auf zu häufigen Genuß von Stechapfelbier hin.

Trotzdem gilt OpenBSD als ein hochgradig auf Sicherheit getrimmtes Betriebssystem, welches vor allem in Routern, Firewalls oder Kühlschränken zur Verwendung kommt. Jedenfalls ist es neben NetBSD und FreeBSD eine Alternative, falls man mal ein freies Betriebssystem auf einer SS5/170MHz installieren will, da auf dieser einen Maschine Linux nicht läuft.

Links: