Standardfloskeln: Unterschied zwischen den Versionen

Aus HeiseForenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
("Studie: Studien sind überflüssig")
Zeile 48: Zeile 48:
  
 
*"Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal Fresse halten." (Zitat [http://de.wikipedia.org/wiki/Dieter_Nuhr Dieter Nuhr]) Es kursiert mittlerweile eine [http://www.thomas-graf.de/files/fresse.mpg Animation], in der ein gerenderter Pinguin diesen Spruch von sich gibt.  
 
*"Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal Fresse halten." (Zitat [http://de.wikipedia.org/wiki/Dieter_Nuhr Dieter Nuhr]) Es kursiert mittlerweile eine [http://www.thomas-graf.de/files/fresse.mpg Animation], in der ein gerenderter Pinguin diesen Spruch von sich gibt.  
 +
 +
*"Studie: Studien sind überflüssig"
  
 
*"There are 10 kinds of persons: those who understand binary numbers, and those who don't."
 
*"There are 10 kinds of persons: those who understand binary numbers, and those who don't."

Version vom 16. Dezember 2004, 23:54 Uhr

In den Heise-Foren haben sich mit der Zeit einige Standardfloskeln "herausgebildet", die immer wieder verwendet werden:

  • "Juhu, Software XY läuft jetzt auch auf dem guten Linux !" (Monotones Muster aller Postings von HenryPym)
  • "Mit X wäre das nicht passiert!" oder, leicht abgewandelt:
  • "Juhuu, das ist das Ende von X!!!" (Man ersetze X durch ein beliebiges Betriebssystem, Sachverhalt, Person etc.)
  • "Grüße aus Oslo/Norwegen" (Das setzte Analüst stets unter seine Postings)
  • "Denkt' mal drüber nach!" (Eine weitere Standardfloskel von Analüst)
  • "Ab in mein Killfile, Du Pappnase!" (So pflegte Analüst andere Benutzer darauf hinzuweisen, daß er die Diskussion von seiner Seite für beendet betrachtete)
  • "Erster!!1!111!!" (So oder so ähnlich sieht ein Erster-Posting aus)
  • "Ich bin Chefentwickler ..." (Beliebter Satz einiger Trolle, um ihrem Geschreibsel fragwürdige Seriosität zu verleihen; es gibt auch Varianten mit "Geschäftsführer" und Ähnlichem.)
  • "Wer nichts zu verbergen hat, der hat auch nichts zu befürchten!" (Beliebter Satz von Trollen, um die Datenschützer-Fraktion im Forum auf die Palme zu bringen)
  • "muhahahahahahahahaha!loooooooooooooooooooool!einfach köstlich!" (Ursprünglich eine Floskel von Pandaschnitzel; inzwischen allgemein ein beliebter Kommentar einiger Trolle, wenn sie glauben, furchtbar witzig gewesen zu sein). Wurde auch in einer abgekürzten Form gesichtet: "m!l!ek!" Heise-Link.
  • "Geh sterben!" (freundliche und versteckte Aufforderung, die Frequenz der Beiträge bitte zu minimieren)
  • "langsam und qualvoll" (Soll das baldige Ableben des beantworteten Posters signalisieren. Manchmal auch in Variationen anzutreffen, z.B. "lallvoll und quengsam")
  • "Ich lösche meinen Account und zwar für immer!" (Standardfloskel von Penko. Er löscht zwar regelmäßig seinen Account, (Entplonken?) kommt dann aber spätestens zwei Wochen später wieder zurück. Wird von anderen Forenteilnehmern mittlerweile nicht mehr ernstgenommen und höchstens in ironischem Zusammenhang benutzt.
  • "Google ist dein Freund!" (vorsichtiger Verweis auf eine Suchmaschine oder einen Webkatalog der Wahl und Hinweis auf die Unternehmung eigener Anstrengungen. Auch anzutreffen als "Geh googlen!"; kurz: STFW)
  • "Heul doch!" (sehr gerne benutzt, wenn sich ein Forenteilnehmer mal wieder über die vermeintlichen Ungerechtigkeiten des Lebens, der Forenadmins oder der anderen Forenteilnehmer auslässt oder einfach nur rumflennt, um bemitleidet zu werden)
  • "Wayne interessiert's" (gerne benutzt, um auszudrücken, dass das Geschreibsel aus der Sicht des Antwortenden total uninteressant ist)
  • "In China ist ein Sack Reis/Fahrrad umgefallen" (gerne benutzt, um auszudrücken, dass das Geschreibsel aus der Sicht des Antwortenden total uninteressant ist)
  • "Deine Tastatür norwegert" (Hinweis darauf, dass ein User besonders viele Rechtschreibfehler in sein Posting eingebaut hat. Ursprung des Ganzen war ein Post des Analüst, in dem er - nachdem er Pluto mit Plato verwechselt hatte - behauptete, dass auf seiner norwegischen Tastatur das a neben dem u liege und auch ein ü vorhanden sei. Diese Aussage ist latürnich nachweislich falsch)
  • "Meine Argumente konnten nicht widerlegt werden" (weitverbreiteter Trugschluss)
  • "Falsches Forum!1!!!" (freundlicher, oft auch geschriebener Hinweis darauf, dass das beantwortete Posting in einem anderen Forum besser aufgehoben wäre - zumindest in den Augen des Schreibers. So entstehen oft Meta-Diskussionen, in welches Forum der Thread denn jetzt am besten passen würde)
  • "Ja, ist denn heute schon wieder Freitag?" bzw. "Sind denn schon Ferien?" (Wenn mal wieder ein Troll zugeschlagen hat)
  • "Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal Fresse halten." (Zitat Dieter Nuhr) Es kursiert mittlerweile eine Animation, in der ein gerenderter Pinguin diesen Spruch von sich gibt.
  • "Studie: Studien sind überflüssig"
  • "There are 10 kinds of persons: those who understand binary numbers, and those who don't."
  • "Wes Brot ich eß, des Lied ich sing"

Viele dieser Phrasen sind jedoch teilweise schon derart abgedroschen, dass sie bei erfahrenen Forenteilnehmern häufig nur noch ein Augenrollen auslösen und nicht einmal mehr als Running-Gag zu gebrauchen sind.