42

aus HeiseForenWiki, der freien Wissensdatenbank

Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Person, die zunächst unter andren Pseudonymen (zuletzt: StanMilli) und jetzt TafnaSM auftritt, beendet jedes Posting mit

42 ;-)

Aber auch sonst wird die 42 sehr oft als Antwort auf diverse Fragen genutzt. Was ist also das besondere an dieser magischen Zahl? Nun, die 42 ist ein Fingerzeig auf die Romanserie von D.N.A., wo sie die Antwort auf „die ultimative Frage des Lebens, des Universums und des ganzen Rests“ ist.

Um eine Antwort auf diese Frage zu erhalten, bauten hyperintelligente pandimensionale Wesen den größten Computer aller Zeiten - wie sie glaubten. Der meldete sich allerdings als zweitgrößter Computer aller Zeiten, was die davorsitzenden Informatiker doch verwunderte. Dennoch stellten sie ihm die Frage und baten um Antwort. Der Computer meinte allerdings, dass dies etwas länger dauern könne. Wie lange? Sehr lange!

Als er Generationen (7,5 Millionen Jahre) später endlich die Antwort „42“ gab, herrschte äußerste, geradezu panische Verwirrung. Sie baten Deep Thought also um Aufklärung und dieser teilte ihnen mit, dass sie nun zwar die Antwort hätten, aber allem Anschein nach überhaupt nicht wüssten, wie die letzte, größte, geheimnisvollste aller Fragen denn eigentlich laute. So verkündete dieser Rechner schließlich, es sei seine wahre Bestimmung den größten und stärksten aller Computer zu planen. Einen Rechner, der leistungsfähig genug sein werde, die Frage zur Antwort zu finden.

So veranlasste man also die Planung und den Bau des mächtigsten aller Computer - genannt „die Erde“ - der ob seiner Größe oftmals für einen Planeten gehalten wurde. Ein Werk, dessen Scheitern nur wenige Tage vor der Vollendung des Zehn-Millionen-Jahresprogramms dem tragischen Helden der Geschichte noch große Kopfschmerzen bereiten sollte. Denn der war einer – nein, nicht einer, der Letzte Bewohner. Bis eben, früh morgens an einem Donnerstag, knapp 2000 Jahre nach dieser Geschichte mit dem Mann und dem Baum, die Geschichte eigentlich erst so richtig anfängt …


Dies ist natürlich nur ein sehr grober Abriss. Schließlich handelt es sich ja auch um eine fünfteilige Trilogie(!)

Präzisierung: „Der fünfte Band der vierbändigen Trilogie“ steht auf ebendiesem.



Leider sind 20% von 42 nicht 23.

[bearbeiten] Weblinks

'Persönliche Werkzeuge