Copy and Paste

aus HeiseForenWiki, der freien Wissensdatenbank

Wechseln zu: Navigation, Suche

Copy & Paste = "Kopieren und Einfügen". Betrifft das Kopieren aus einer fremden Quelle und Einfügen in den eigenen Text. Diese Praxis ist in geringen Mengen durchaus sinnvoll und erlaubt. Sogenannte "Full-Quotes", also das komplette Posten eines anderen Textes sind hingegen meist unerwünscht, und für den Fall, daß der zitierte Text urheberrechtlich geschützt ist (was sehr oft der Fall ist, insbesondere bei Zitaten von fremden Webseiten oder Newsdiensten) ungesetzlich.

Ein gutes Beispiel, wie Kopieren und Einfügen nicht verwendet werden sollte, lieferte maczec:

http://www.heise.de/newsticker/foren/go.shtml?read=1&msg_id=4015227&forum_id=46218

Eigentlich schrieb er einen sehr sinnvollen Beitrag:

"maczec (18. August 2003 16:48)

Ich glaube Win2K hat sich generell nicht mit Eudora verstanden... Da musste man etwas nachhelfen. Mit XP wiederum funktioniert das Teil ganz gut."

Doch dann fügte er eine zufällig in der Zwischenablage befindliche URL in seinen Beitrag ein und schickte ihn einfach ab, ohne ihn nochmals zu lesen.

Gleichzeitig ist maczec ein Beispiel von Charakterstärke. Nach diesem unbedeuteten Zwischenfall meldete er seinen Account bei Heise nicht ab und blieb der Gemeinschaft erhalten.


Ein weiteres Beispiel, dass man mit c&p vorsichtig sein sollte liefert eine Newstickermeldung auf heise vom 19.03.2004.
Dort gelanget durch c&p ein Satz in den Teaser (hier ist der entsprechende Fehler nachzulesen, bzw. hier gibt es einen Screenshot des Vorfalls), der nahelegt, dass heise die Flames besonders am Freitag durchaus bewußt anheizt.

'Persönliche Werkzeuge