Heise-DDoS: Unterschied zwischen den Versionen

Aus HeiseForenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (Typo -- apropos Sorgfalt <scnr> PS: des Öfteren oder des öfteren?)
(„des Öfteren“, Formulierung)
Zeile 1: Zeile 1:
 
Der Effekt, wenn viele Internet-Nutzer quasi gleichzeitig einen Link, der z.B. in einer [http://www.heise.de/newsticker/ Newsticker-Meldung] oder einem [[Post]] veröffentlicht wurde, besuchen. Dies kann dazu führen, daß der betroffene Server überlastet wird und die Seite zeitweise nicht mehr erreichbar ist. Auch als Slashdot-Effekt bekannt, ein Sonderfall ist das sog. [[Heisen]].<br>
 
Der Effekt, wenn viele Internet-Nutzer quasi gleichzeitig einen Link, der z.B. in einer [http://www.heise.de/newsticker/ Newsticker-Meldung] oder einem [[Post]] veröffentlicht wurde, besuchen. Dies kann dazu führen, daß der betroffene Server überlastet wird und die Seite zeitweise nicht mehr erreichbar ist. Auch als Slashdot-Effekt bekannt, ein Sonderfall ist das sog. [[Heisen]].<br>
Wie beim sog. "streicheln" im Spam-Forum ist hier die Gefahr des Missbrauchs gegeben, welcher auch schon des öfteren vorkam. Leider wurden dabei aufgrund mangelnder Sorgfalt der Anstifter zum Teil sogar Spamopfer getroffen.
+
Wie beim sog. "streicheln" im Spam-Forum ist hier die Gefahr des Missbrauchs gegeben, welcher auch schon des Öfteren vorkam. Leider wurden dabei aufgrund mangelnder Sorgfalt der "Anstifter" auch Spamopfer getroffen.

Version vom 26. Mai 2004, 22:52 Uhr

Der Effekt, wenn viele Internet-Nutzer quasi gleichzeitig einen Link, der z.B. in einer Newsticker-Meldung oder einem Post veröffentlicht wurde, besuchen. Dies kann dazu führen, daß der betroffene Server überlastet wird und die Seite zeitweise nicht mehr erreichbar ist. Auch als Slashdot-Effekt bekannt, ein Sonderfall ist das sog. Heisen.
Wie beim sog. "streicheln" im Spam-Forum ist hier die Gefahr des Missbrauchs gegeben, welcher auch schon des Öfteren vorkam. Leider wurden dabei aufgrund mangelnder Sorgfalt der "Anstifter" auch Spamopfer getroffen.