Pandaschnitzel

aus HeiseForenWiki, der freien Wissensdatenbank

Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter dem Pseudonym Pandaschnitzel postet bei Heise-Online ein Benutzer, dessen Beiträge wohl zum Polarisierendsten zählen, was in den Heise-Foren überhaupt zu finden ist: Für die einen zählen die Beiträge von Pandaschnitzel mit zum Besten, was Heise-Online zu bieten hat, für die anderen sind sie hingegen ein Ärgernis, weil sie Pandaschnitzels Output für dumm, infantil, sinnentleert (oder auch alles das zusammen) halten und ihn am liebsten verjagen würden. Sein Zuhause bei heise ist das Off-Topic_Forum (kurz OTF genannt), aber auch in den Foren zum Newsticker liest man ihn immer wieder mal. Das wird dann von der Administration von heise nicht so gerne gesehen. Nur dort kann er allerdings auf Poster treffen die ihn, auch heute noch, nicht kennen.

In Pandaschnitzels Stil ist ein kontinuierlicher Wandel erkennbar. Er begann ursprünglich als recht unauffälliger Teilnehmer (Heise-Link), steigerte sich aber rasch zum (mehr oder weniger) provokanten Poster (Heise-Link), ging dann zu eher absurderen Beiträgen (Heise-Link) über, und schließlich begann er, seinen eigenen Stil zu entwickeln (Heise-Link). Bis dato hat Pandaschnitzel diesen Stil im Grunde konsequent beibehalten, wenn er auch weiterhin kontinuierlich daran feilt, konkret ist eine unübersehbare Tendenz zum Bizarren erkennbar (Heise-Link).

Legendär sind auch Pandaschnitzels wiederkehrende Motive, wie z.B. sein gestählter Body, die Atomfaust, die Angst und der Billardtisch. Letzterer taucht unregelmäßigen Intervallen in Reimform im Off-Topic Forum auf (Heise-Link).

Eine gewisse Unklarheit herrscht über die Lebensumstände von Pandaschnitzel im RL. Zunächst einmal: Situiert ist er in der "hauptsdt des vereienenten EUROPAS", soviel steht fest. Für diejenigen, denen das nicht weiterhilft: er "befindet" sich in Berlin. Dort steht sein Jagdschloss und dort finden seine Begegnungen mit der holden Weiblichkeit statt, z.B. in der von ihm häufig frequentierten Preussischen Staatsbibliothek [1]. Er hört gerne Klassik , so z.B. Chopin ([2]) und andere klassische Komponisten, vorzugsweise bei KlassikRadio ([3]). Weiterhin kann als gesichert gelten, dass er ein iBook sein eigen nennt ([4], Beitrag im Macuser.de-Forum) und ein bekennender Nudelfan ist ([5]) & ([6]). Die Nudeln verspeist er zu allen möglichen und unmöglichen Zeiten, so z.B. zum Frühstück ([7]). Der Panda erfreut sich seiner geschätzen Aufmerksamkeit, er postete schon diverse Links zu Filmchen oder Bildern über diese possierlichen Tierchen. Wie sein Pseudonym schon vermuten lässt isst er wohl auch gerne hin und wieder einmal ein Pandaschnitzel, dieses beschreibt er selbst als Bambus in Fleischform, sie seien also auch für Vegetarier bedenkenlos zu essen. ([8]). Es gab Behauptungen bzw. Anfragen bezüglich seines Arbeitgebers (Heise-Link) und seiner RL-Identität. Seitens der Heise-Administration gab es darauf ein Dementi diese Identität betreffend. Ein aussergewöhnliches Ereignis, aber somit ganz passend für Pandaschnitzel.

'Persönliche Werkzeuge