Trollus nauseamus

aus HeiseForenWiki, der freien Wissensdatenbank

Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Unterart der Trolle zeichnet sich dadurch aus, dass sie durch ihr Verhalten nerven. Der wissenschaftliche Name ist ein lateinisches Wortspiel und bedeutet wörtlich 'wir erbrechen (uns)' und spielt auf den 1 Person Plural von 'gaudere' (sich freuen) 'gaudeamus' (wir freuen uns) an.
Das Nervverhalten kann in verschiedenen Varianten auftreten; gemeinsames Kennzeichen ist, dass ein Argument sehr oft wiederholt wird. Dies geschieht vermutlich in der Hoffnung, den Gegner dadurch zu ermüden. Umgangssprachlich wird auch oft davon gesprochen, jemand reite auf etwas herum. Dieses Verhalten tritt meist paarweise auf, weil nur wenige Poster die Geduld und Penetranz aufbringen, dem Trollus nauseamus durch die Windungen seiner meist zirkulären Argumentation zu folgen.

'Persönliche Werkzeuge