Uboot-Thread

aus HeiseForenWiki, der freien Wissensdatenbank

Wechseln zu: Navigation, Suche

[bearbeiten] Uboot-Thread

Ein Thread, der die Leidensfähigkeit der Forensoftware und der Forenprogrammierer ausloten will, indem z. B. die mögliche Tiefe von Threads getestet wird.

Sowas bleibt in der Regel bei der Abwehr des Betreibers nicht unbemerkt und das Ende der Fahrt ins Blaue wird angekündigt. Ob das Boot dann dauerhaft versenkt oder nur zum Auftauchen gezwungen wird, liegt im Ermessen der Verantwortlichen. Für Poster mit Schwimmhäuten (auch Schnorchler oder "Opfer der Forensucht" genannt) ist allerdings jeder noch so kurze Moment, der ein Posten im Forum unmöglich macht, eine Katastrophe (siehe auch Wartungsarbeiten). Das führt dazu, dass sie den Tieftauchern wünschen, ihnen solle die Luft wegbleiben.

Der Sinn der Variante "Chinesische Mauer" erschließt sich dem Betrachter nur, wenn er den Monitor hochkant stellt.

Am 20.03.2007 wurde anlässlich einer "Verschönerung" der heiseforen erneut ein Uboot-Thread eröffnet, der zu einem Ergebnis führte: Das Uboot setzte auf. Merci.

'Persönliche Werkzeuge